von Frank Sterzbach

SAP: Mittendrin in der Cloud

SAP gehört weltweit zu den führenden Anbietern von Unternehmens-Software. Auch in Sachen Cloud Computing ist SAP vorne dabei. Für sehr risikofreudige Anleger stellen wir ein Faktor-Zertifikat Long auf die Aktie von SAP vor.

Die im DAX notierte SAP ist nach eigenen Angaben im Bereich Unternehmens-Anwendungen weltweit der umsatzstärkste Anbieter von Software und Software-Services. Laut einer vom Analystenhaus Gartner jüngst veröffentlichten Studie besitzt SAP den größten Marktanteil in den Kategorien Unterstützung von Enterprise Information Management und Datenintegration, Datenqualität sowie Stammdatenmanagement. Die Untersuchung bezieht sich nach Informationen von SAP auf den Gesamtumsatz des Jahres 2016. Nach Ansicht von SAP unterstreicht diese Einstufung den Erfolg, den der DAX-Konzern im Rahmen der Unterstützung globaler Unternehmen bei der Integration, Bereinigung, Verwaltung, Zuordnung und Archivierung von Daten erzielt. Cloud Computing ist ohne Zweifel einer der bedeutendsten aktuellen Trends in der Informationstechnologie. Mittendrin statt nur dabei in der Cloud: SAP. „Wir haben unser schnelles Wachstum in der Cloud fortgesetzt und bei den New Cloud Bookings einen Zuwachs von 49 Prozent erzielt", wurde SAP-Finanzvorstand Luka Mucic bei Bekanntgabe der Zahlen nach dem ersten Quartal zitiert.

Stoppkurs

Stoppkurs

Im Aufwärtstrendkanal

Die Aktie von SAP  bewegt sich aktuell in einem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal, dessen untere Begrenzungslinie bei etwa 89,50 Euro verläuft. Das aktuelle Monatstief wurde bei 89,25 Euro markiert. Mit einem Faktor-Zertifikat Long auf SAP (WKN VL14EG) können sehr kurzfristig orientierte wie auch sehr risikofreudige Anleger, die in den kommenden Tagen von einer schnell steigenden SAP-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 8 überproportional davon profitieren. Sollte die Aktie von SAP indes das aktuelle Monatstief bei 89,25 Euro unterschreiten, scheint ein sofortiger Ausstieg aus dem Zertifikat ratsam.

Tageschart: SAP (in Euro)

Aufwärtstrend Aktie
SAP steigende Kurse

Stoppkurs

Faktor-Zertifikat Long auf SAP  

steigende aktien
Kennzahlen (Stand: 11.07.2017, 07.55 Uhr)
 
 
 WKN:VL14EG
 Akt. Kurs:7,41/7,50 Euro
 Ausgabepreis:10,35 Euro
 Bezugsverhältnis:
1:50
 Laufzeit:endlos
 
 
 Typ:Faktor-Zertifikat Long
 Emittent:Vontobel
 Basiswert:SAP
 Kurs Basiswert:
91,31 Euro
 Faktor:8,0
 

Order über Börse Stuttgart

 

Stoppkurs

Faktor-Update: Kupfer

Kampf mit langfristigem Abwärtstrend

Am vergangenen Dienstag haben wir ein Faktor-Zertifikat Long auf Kupfer (WKN VN3MY9) vorgestellt. Das Zertifikat verfügt über einen Faktor von 8 und eignet sich daher nur für sehr risikofreudige Anleger. Aktuell bewegt sich der Kupferpreis in einem mittelfristigen Aufwärtstrend, welcher bei etwa 5.690 US-Dollar verläuft. Zudem arbeitet der Kupferpreis weiterhin daran, den langfristigen, seit 2011 bestehenden Abwärtstrend mit Nachhaltigkeit zu überwinden.

Wochenchart: Kupfer (in US-Dollar)

Aufwärtstrend Aktie

 

Stoppkurs

Stoppkurs

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

‹ zurück